· 

Kräutersäfte - Was ist das und sind sie eine sinnvolle Ergänzung?

Seit geraumer Zeit erfreuen sich sogenannte Kräutersäfte für Pferde immer größerer Beliebtheit. Laut Definition ist ein Saft eine aus dem Gewebe von Pflanzen oder Pflanzenbestandteilen (z.B. Früchte) gepresste Flüssigkeit. Entsprechend handelt es sich i.d.R. um frische Pflanzen oder Pflanzenbestandteile. Da fängt der Storch schon an zu hinken. Denn die meisten auf dem Futtermittelmarkt angebotenen „Kräutersäfte“ sind nicht das Produkt einer Auspressung des Gewebesaftes, sondern ein kalter (Mazerat) oder heißer (Aufguss oder Dektot) Auszug aus getrockneten Kräutern, landläufig als Tee bezeichnet. Hier lohnt es sich die Produktbeschreibungen und Produktdatenblätter genau zu lesen oder notfalls beim Hersteller nachzufragen. Beschreibungen wie „gekocht und gefiltert“ können ein Hinweis darauf sein, dass es sich um einen Teeaufguss und nicht um einen Saft handelt.

 

Grundsätzlich kann es sinnvoll sein Kräuter als Tee aufzugießen, um die wirksamen sekundären Pflanzenstoffe zu lösen und so besser verfügbar zu machen. Aber als reine Pflanzenfresser sind Pferde von Natur aus an eine sehr gute Verwertung von Pflanzen und deren Inhaltsstoffe angepasst und der Aufguss getrockneter Kräuter als Tee ist nicht zwingend notwendig. Lediglich Wurzeln wie zum Beispiel die Süßholzwurzel, sollten zumindest mit kochendem Wasser aufgegossen werden, um die harten Zellwände aufzubrechen und die wirksamen Inhaltsstoffe optimal verfügbar zu machen.

Weiterhin ist es bei Pferden sinnvoll die aufgegossenen Kräuter mit zu füttern, da noch sehr viele Inhaltsstoffe enthalten sind und es reinste Verschwendung wäre diese weg zu werfen.

Idealerweise bereitet man den Tee immer frisch zu und lässt ihn nicht zu lange stehen. Aus eigener Erfahrung als Teetrinker kann ich berichten, dass zubereiteter Tee nach spätestens drei Tagen bei Raumtemperatur anfängt schlecht zu werden.  Ich denke als Faustregel kann man sagen, dass man zubereiteten Tee nicht länger als 24 Stunden aufheben sollte.

  

Bio Adstringum 500g
12,90 € 25,80 € / kg
Bio Atem-Fit 1300g
ab 32,90 € 25,31 € / kg
Bio Colon-Fit 1300g
ab 37,90 € 29,15 € / kg
Bio Detox 1300g
ab 31,90 € 24,54 € / kg
Bio Fellwechsel-Mix 1300g
26,90 € 22,86 € 17,58 € / kg
Bio Heparzem
ab 49,90 € 9,98 € / kg
Bio Huf-Fit 1300g
ab 25,90 € 19,92 € / kg
Bio Huf-Vital 1300g
ab 35,90 € 27,62 € / kg
Bio Immun-Fit 1300g
ab 28,90 € 22,23 € / kg
Bio Magen-Fit 1300g
ab 27,90 € 21,46 € / kg
Bio Nerven-Fit 1300g
ab 49,90 € 38,38 € / kg
Bio Senior-Fit 1300g
ab 32,90 € 25,31 € / kg
Bio-Kräuter Gelenk-Fit 1300g
ab 49,90 € 38,38 € / kg
Vier Jahreszeiten Kräuter
ab 28,90 € 22,23 € / kg

 

Wenn man absolut keine Möglichkeit hat selbst Tee für sein Pferd zuzubereiten, kann es sinnvoll sein auf fertige Produkte zurück zu greifen. Doch hier ist Vorsicht geboten. Nicht alle auf dem Markt verfügbaren Produkte sind frei von Konservierungsmitteln, die die Gesundheit der Pferde beeinträchtigen können. Selbst wenn in den Produktbeschreibungen steht, das Produkt wäre frei von künstlichen Konservierungsstoffen, können „natürliche“, nicht deklarationspflichtige Konservierungsstoffe enthalten sein.

Im Hinblick auf die recht großen Verpackungseinheiten (üblicherweise 1 Liter-Flaschen) und die Fütterungs-empfehlungen von 30-70ml täglich, wonach eine Flasche 14 bis 33 Tage reichen soll, muss man sich fragen, wie die Haltbarkeit der Produkte gewährleistet wird. Denn ist die Flasche einmal geöffnet, dringen schon über die Luft Keime ein und der (konservierungsmittelfreie) Tee verdirbt. Hier sollten kleinere Verpackungseinheiten gewählt und geöffnete Flaschen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

 

Abschließend kann gesagt werden, dass selbst zubereiteten Tees immer der Vorzug zu geben ist. Man kann ihn frisch zubereiten, weiß genau was enthalten ist, kann auch selbst bestimmen wie viel getrocknete Kräuter verwendet werden und diese dann auch mit füttern, um optimale Wirkungen zu erzielen. Fertigprodukte sind eine Möglichkeit, aber sicher nicht immer die Beste.


Definitionen

Mazerat = Kräuter werden in kaltem Wasser angesetzt und ziehen darin für mehrere Stunden 

Dektot = Kräuter werden in kaltem Wasser angesetzt und aufgekocht

Aufguss = Kräuter werden mit kochendem Wasser übergossen

Saft = im Gewebe von Pflanzen enthaltene Flüssigkeit; durch Auspressen von Pflanzen oder Pflanzenbestandteilen gewonnene Flüssigkeit 

Tee = ein Aufgussgetränk aus getrockneten Pflanzen oder Pflanzenteilen