Bei Erkrankungen und alternativen Behandlungen jedweder Art des Pferdes ist grundsätzlich ein Tierarzt zu konsultieren, insbesondere um eine fundierte Diagnose zu stellen, über Behandlungsmöglichkeiten zu beraten und um Wechselwirkungen mit (den hier angebotenen) Kräutern/Kräutermischungen und eventuell verabreichten Medikamenten zu vermeiden.

 

Die angegebenen Fütterungsempfehlungen/Anwendungsempfehlungen sind einzuhalten.

Sollten allergische Reaktionen auftreten, ist die Fütterung/Anwendung der jeweiligen Produkte sofort einzustellen und ein Tierarzt zu konsultieren.

 

Pflegeprodukte und Futtermittel sind außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren!

 

Trotz größtmöglicher Sorgfalt und mehrmaliger Kontrollen bei der Be- und Verarbeitung meiner Produkte kann die vollständige Abwesenheit von Fremdkörpern nicht garantiert werden. Deshalb prüfen Sie bitte sämtliche Waren vor der Fütterung.